Gebrauchtwagen in Europa

posted am: 25 September 2018

2018 fahren in Deutschland 46,5 Millionen zugelassene Autos über die Straßen. Das sind so viele wie nie zuvor. Die Autobranche boomt, allerdings nicht nur mit Neuzulassungen. 2015 wurde mit dem Gebrauchtwagenhandel ein Umsatz von mehr als 77 Milliarden Euro erzielt, was verdeutlicht, dass ein großer Anteil der zugelassenen Autos als Gebrauchtwagen erworben worden. Doch warum sollte man sich für ein gebrauchtes Auto entscheiden und was ist beim Kauf eines Gebrauchtwagens zu beachten? Viele Infos gibt es auch direkt bei Werkstatt-Profis wie etwa die ASAG GmbH.

Unter einem Gebrauchtwagen wird ein Fahrzeug verstanden, welches bereits mindestens einen Vorbesitzer hatte. Der entscheidende Vorteil eines gebrauchten Autos gegenüber einem Neuwagen ist der Preis. Reicht das Geld nicht, um sich ein neues Auto zu leisten und möchte man auch nicht auf ein Leasingangebot für einen Neuwagen eingehen, so erhält die Möglichkeit, sich ein gebrauchtes Auto zu kaufen. Heutzutage bietet es sich an, bequem vom Sofa aus über das Internet den Gebrauchtwagenmarkt regional, national oder auch international zu durchstöbern. Besonders praktisch ist, dass man bei der Suche nach einem Auto neben dem Hersteller und Modell viele weitere Kriterien angeben kann, die die Suche nach dem perfekten Auto erleichtern. Man kann so auch direkt nach Autos zum gewünschten Preis suchen. 

Auch gebrauchte Autos können dem Käufer das Gefühl geben, einen Neuwagen erworben zu haben. Deshalb kann man vor dem Kauf eines Neuwagens auch den Gebrauchtwagenmarkt nach guten Angeboten durchsuchen. Viele Autohersteller bieten mittlerweile eigene Märkte zum Durchsuchen von Gebrauchtwagen an. So kann man bequem über den dementsprechenden Autohändler nach guten Angeboten direkt vom Hersteller suchen. Der Vorteil hierbei ist, dass insbesondere bei jüngeren gebrauchten Autos, wie beispielsweise Jahreswagen, noch Herstellergarantien bestehen. Die Garantien sind eine Sicherheit für den Käufer und geben zugleich das Gefühl, dass es sich doch quasi um ein neues Auto handelt. Dazu kommt, dass vor allem bei Jahreswagen der Preis enorm gesunken ist im Verhältnis zum Neupreis, obwohl das Auto erst ein Jahr alt ist, und somit oft die gleichen technischen Daten aufweist wie ein Neuwagen.   

Auch Autoliebhaber und Sammler nutzen häufig den Gebrauchtwagenmarkt, um ihrem Hobby nachzugehen. Viele ältere Autos, auch Oldtimer, gibt es nahezu nur als Gebrauchtwagen, sodass passionierte Sammler auf den Markt zurückgreifen, um das Auto ihrer Wahl zu erwerben.   

Wer vor dem Kauf eines teureren Gebrauchtwagens den technischen Zustand des Fahrzeugs feststellen lassen möchte, kann dies unter anderem durch einen Gutachter tun. In Deutschland können diese Gutachter beispielsweise vom TÜV, ADAC oder der Dekra kommen. Gut zu wissen ist, dass für das Finanzamt ein Fahrzeug mit unter 6.000 Kilometern Laufleistung noch ein Neuwagen ist, sodass bei einer Einführung in ein anderes Land die dortige Mehrwertsteuer entrichtet wird.

Teilen  

Autofahrzeuge und Ersatzteile

Hallo und herzlich willkommen auf meinem Blog! Da sich dieser Blog mit der Autopflege beschäftigt, gehe ich davon aus, dass du auch von diesem Thema begeistert bist. Ein gepflegtes Auto ist für viele sehr wichtig, da es den Stolz auf das eigene Auto ausdrückt und repräsentabel sein soll. Ein sauberes Auto wirkt viel besser, als ein verschmutztes, egal ob dies der Innenraum oder das Äußere des Fahrzeugs ist. Begleite mich auf dem Weg zu einem gepflegten Auto, auf dem ich Tipps und Tricks zur leichteren Reinigung der verschiedenen Fahrzeugteile verraten werde. Du möchtest mehr zu diesem Thema erfahren? Dieser Blog beschäftigt sich mit dem Thema Fahrzeugpflege und Detailing.

Archiv

letzte Posts